24. April 2014

Beauty Favorites - April

Image and video hosting by TinyPic
ich habe sooft davon geredet, dass ich kein Beauty Mädchen bin. Mittlerweile finde ich aber immer mehr Gefallen an den netten Helferchen, die die Haut erstrahlen lassen. Okay, ich muss zu geben, dass ich nach wie vor nicht besonders experimentierfreudig bin. Lidschatten kommt mir immernoch nicht ins Haus. Das könnte aber auch daran liegen, dass ich gar nicht weiß damit umzugehen.
 Image and video hosting by TinyPic
Aber weiter im Text. Neu eingezogen ist bei mir eine Mascara von Lancôme, sowie ein Lipgloss von Shiseido. Woran man erkennen könnte, dass ich kein Beauty Mädchen bin, ist die Tatsache das ich mein Mascara noch lange benutze wenn er eigentlich schon alle ist. Ich wunder mich dann auch immer, dass auf meinen Wimpern nichts mehr passiert. Dem habe ich jetzt aber ein Ende gesetzt und mich nach Ersatz umgesehen.
Image and video hosting by TinyPic
Entschieden habe ich mich dann für den Doll Eyes Mascara. Ich bin super begeistert, denn der Mascara riecht unglaublich gut und ist auch beim Auftragen einfach super. Schnell hat man wahnsinnig aufregende Wimpern und das mit wenig Tusche. Ich weiß gar nicht was ich noch sagen soll, ich bin absolut überzeugt.
Image and video hosting by TinyPic
Den Lipgloss von Shiseido in der Farbe Lust habe ich mir auf gut Glück bestellt. Ich war noch nie so richtig begeistert von Lipgloss, aber bei der Farbe konnte ich einfach nicht Nein sagen. Kennt ihr das wenn der Lipgloss so doof klebt? Das ist hier absolut nicht der Fall und die Farbe ist wunderbar satt. Ein tolles Rot, dass man zu jeder Gelegenheit tragen kann. Haltbarkeit auf den Lippen ist nicht so lang, aber das ist bei einem Lipgloss auch normal.
Image and video hosting by TinyPic
Kennt ihr eins von den Produkten selbst?

22. April 2014

Daily Outfit: Mein Lieblingsoutfit!

Image and video hosting by TinyPic
ich habe mich verliebt!!! Verliebt habe ich mich in mein komplettes Outfit! Das klingt vielleicht etwas komisch, ist aber so. Dabei ist es zufällig entstanden und zu dieser Blouson Jacke wäre ich beinahe gar nicht gekommen. 
Image and video hosting by TinyPic
Die Jacke ist nämlich von Mango und habe sie mir über das Internet bestellt. Ausgewählt habe ich eine Jacke mit sommerlichen Farben, einfach schön bunt. Komischerweise ist dann aber diese Jacke bei mir angekommen und erst war ich gar nicht so angetan. Unschlüssig ob ich sie wieder zurück schicken soll, hatte ich sie einige Tage bei mir rumliegen und schon fast vergessen. Anprobiert hatte ich sie auch nie.

Image and video hosting by TinyPic
Dann wollte meine Mama aber unbedingt mit mir zu Uniqlo, wo ich mir Hose und Bluse gekauft habe. Als ich beides zur Arbeit anziehen wollte kam mir das irgendwie langweilig vor und so habe ich kurzerhand die Jacke übergeworfen. Sie ist einfach perfekt. Die Farbkombi ist vielleicht etwas gewöhnungsbedürftig, ist aber wie gemacht zu der hellen Bluse und obendrein macht sie auch noch ein gute Figur, da sie so schlank geschnitten ist. Liebe!
Image and video hosting by TinyPic
Dazu habe ich altbewährte Lieblingsstücke kombiniert. Ob ihr jemals wieder etwas anderes auf meinem Blog seht außer den Trenchcoat, weiß ich nicht! Mein kleiner Rucksack von Topshop liefer auch für jedes Outfit den richtigen Farbtupfer und Stauraum bietet er auch noch en masse. Neu ist das aber das wunderschöne Armband an meinem Handgelenk. Das ist aus dem Shop Salome Schmuck. Die Auswahl an handgefertigten Schmuckstücken in dem Shop ist wirklich groß und für jeden Geschmack ist Etwas passendes dabei! Als ich das Armband gesehen habe war es direkt um mich geschehen!
Image and video hosting by TinyPic
Gefällt Euch das Outfit genauso gut wie mir oder ist es gar nicht euer Fall! Bitte entschuldigt die fliegende Haare auf dem Tempelhofer Feld in Berlin war es ziemlich windig!
Image and video hosting by TinyPic
Trenchcoat: Vero Moda I Blouson: Mango I Bluse und Hose: Uniqlo I Schuhe: Buffalo I Tasche: Topshop I Armband: Salome Schmuck

Alltagsprobleme: Food-Wahnsinn

Image and video hosting by TinyPic
man muss auch mal über die ganz normalen Alltagsprobleme reden, die nicht unbedingt etwas mit Fashion und Beauty Kram zu tun haben. Ein ganz großes Problem ist bei mir nämlich das Essen. Ich liebe Essen und gerade in letzter Zeit kriege ich nicht genug davon. Ich liebe es selber in der Küche zu stehen und mir leckere Gerichte für zu zaubern, die ich auch noch am nächsten Tag zum Mittag auf der Arbeit essen kann. Ich liebe es genauso zu experimentieren und immer wieder etwas Neues auszuprobieren. Ich koche glaube ich nur eine handvoll Rezepte immer wieder und sonst muss immer etwas Neues auf den Tisch. Nur manchmal ist das so, dass man nach der Arbeit einfach keine Lust mehr hat zu kochen und sich einfach auf die Couch legen will. Klar, kann man auch mal mit Brot und Jogurth überleben, aber so richtig glücklich macht das leider auch nicht. Gerade wenn ein guter Film im Fernsehen läuft, was ja leider selten passiert, bietet es sich an mal eben schnell zum Imbiss runterzugehen. Was aber noch viel einfacher ist, ist sich mal eben etwas zu bestellen. Wer mir bei Instagram folgt (Lebeberlin), weiß das ich mein Stammlieferservice schon lange gefunden habe und gerne auf Burger und Pommes zurück greife. In Berlin bietet es sich einfach an hin und wieder zu bestellen. Die Auswahl ist einfach grenzlos und zeitsparend ist das Ganze noch dazu. Falls ihr noch nicht den richtigen Lieferservice gefunden habt, bietet Lieferheld einen tolle Guide über die besten Restaurants. Hilfreich fand ich besonders den Guide über traditionelle Berlin Restaurants. Schaut einfach hier vorbei, wenn ihr Euch etwas typisch Berlin liefern lassen wollt.

Heiraten? - Die Planung vor der Planung

Image and video hosting by TinyPic
verlobt zu sein ist ein unglaubliches Gefühl und natürlich wird dieses Gefühl nur noch vom Heiraten selbst gekrönt. Vor allem dann, wenn es keine Zweifel an dem Glück gibt und man weiß, dass man wie Arsch und Eimer zusammenpasst. Das ist aber auch kein Wunder, denn immerhin haben wir das Passen-wir-wirklich-zusammen? 8 Jahre lang ausgetestet und ja auch wenn es hin und wieder mal Streit gibt, geht es in der Regel nur um Belanglosigkeiten. Eine Belanglosigkeit wäre zum Beispiel "Lisa? Warum schaffst du es nicht mehr als 2 km zu joggen, wenn ich mir schon die Zeit nehme es mit dir zusammen zu machen?"
 Image and video hosting by TinyPic
Aber das mit dem Heiraten ist gar nicht so einfach. Gerade in meiner Situation, denn als Student hat man nicht unbedingt das Geld über eine Hochzeit für ein paar Tausi´s zu schmeißen. Da ich mir Geld ungern nehme ohne es verdient zu haben (zum Beispiel von den Eltern) heißt es Sparen, Sparen, Sparen und am Ende freut man sich gleich viel mehr! Trotzdem sollte das mit dem weißen Kleid und dem Bräutigam im schicken Anzug spätestens nächstes Jahr umgesetzt werden. Heiraten bedeutet aber auch im voraus zu planen und zwar weit. Also besorge ich mir schon ein paar Kleinigkeiten, die nicht viel kosten, die man aber definitiv brauchen wird. So geschehen ist es zum Beispiel mit einem Stammbuch von Glück und Segen.
Image and video hosting by TinyPic
Die Stammbücher von Glück & Segen sind anders als man es von einem normalen Stammbuch erwartet und so etwas wird definitiv beim Heiraten gebraucht. Die Stammbücher sind modern und elegant. Der Einband wird aus feinsten Leinen gefertigt und ich habe mich für das Modell in Purpurpink entschieden. Vielleicht ist die Farbe etwas kitschig was aber durch das gradlinige Design wieder aufgehoben wird. Das Stammbuch ist zudem super praktisch, da man DIN A4 Dokumenten problemlos in der Mitte falten und in der Aufbewahrungstasche verwahren kann. Aber nicht nur Urkunden und weitere Dokumente finden hier Platz, sondern auch Glückwünsche, die die Gäste bei der Hochzeit hineinschreiben können. Auch dieAufregungsgrade von Braut, Bräutigam und Eltern lassen sich auf einer Skala von »leichte Übelkeit« bis »Ruhe in Person« ebenso dokumentieren wie das Hochzeitswetter von »Sonnenschein« bis »Schneefall«. Ich bin total glücklich mit meiner Wahl und kann schon ein Punkt mehr auf meiner Liste abhaken. Es gibt aber noch gefühlte 89458750234.

18. April 2014

Daily Outfit: Willst du bleiben?

Image and video hosting by TinyPic
ihr könnt Euch gar nicht vorstellen wie sehr ich die Ostertage genießen werde. Bei so viel freier Zeit bin ich am Ende noch überfordert und lasse sie ungenutzt verstreichen! Eigentlich habe ich aber noch so viel in der Pipeline, dass ich dringend bearbeiten sollte und das werde ich natürlich auch tun. Man sollte ja immer optimistisch sein. Wenn wir schon bei Ostern sind interessiert mich natürlich auch brennend wie ihr Ostern verbringt. Seid ihr im Kreise der Familie, feiert ihr mit Freunden oder gar nicht?
Image and video hosting by TinyPic
Das Outfit habe ich am letzten Wochenende für Euch festgehalten, es aber bis jetzt noch nicht geschafft gehabt es hochzuladen. An sich ist es ganz schlicht, aber trotzdem gefällt es mir sehr gut. Die Jacke von Kiomi habe ich mittlerweile bestimmt schon ein Jahr und hole sie immer wieder gerne aus den Schrank. Ich mag den Schnitt total gerne und auch die Leder Details. Drunter trage ich ein schlichtes T-Shirt von Primark, für das ich dringend Ersatz suchen sollte. Solche Rundhalsausschnitte sind für mich nicht besonders vorteilhaft, aber es war nichts anderes im Schrank zu finden.
Image and video hosting by TinyPic
Entschuldigt bitte das Bild davon wie ich ein Selfie mache, aber irgendwie fand ich es dann doch ganz lustig und ich habe noch nicht einmal bemerkt, dass ich dabei fotografiert werde! Frechheit!
Image and video hosting by TinyPic
Neu an dem Outfit ist eigentlich nur die Hose. Ich bin eigentlich gar nicht so groß der Fan von kariert, aber bei der Hose konnte ich einfach nicht Nein sagen, da sie viele Kombinationsmöglichkeiten bietet. Die Hose sitzt etwas weiter und das finde ich aktuell wirklich sehr bequem. Gerade wenn man ständig unterwegs ist sollten die Klamotten einen ja nicht einengen.
Image and video hosting by TinyPic
Jacke: Kiomi I T-Shirt: Primark I Hose: H&M I Tasche: Steve Madden I Schuhe: Melvin & Hamilton I Fotos: Felix Neumann
Image and video hosting by TinyPic
Ich wünsche Euch ein tolles Osterfest!

15. April 2014

Fashion News - Neuigkeiten aus der Modewelt!

Image and video hosting by TinyPic
Vero Moda meets Sarah Parker: Für die Frühjahrskollektion hat sich Gero Mode die britische Set Designerin Sarah Parker ins Boot geholt. Sie ist Teil der VERO MODA Friends Serie, ein Projekt, das kreative, inspirierende Frauen aus ganz Europa aufspürt und mit ihnen eine Kooperation ein­geht. Ziel der Zusammenarbeit war es, Kunst und Mode zusammenzubringen und die neuen Styles auf eine neue und inspirierende Weise vorzustellen. Sarah ist 29 und lebt in East London. Nach ihrem Studium Fashion Illustration an der Universität folgte Sarah den Fußstapfen vorheriger Absolventen und wurde selbständige Set Designerin. Sie arbeitete u.a. für das British Fashion Council, Mr Porter, Christian Dior, Topshop Magazine, Esquire, GQ, The Guardian Weekend Magazine oder Uniqlo.



VintyWomen: Endlich ist es soweit: Der Onlineshop VintyWomen für hochwertige Second Hand Kleidung öffnet seine virtuellen Pforten in Deutschland. Damit wird VintyKids, der größte Onlinehändler für gebrauchte Kinderkleidung in Europa, logisch ergänzt – wollen doch auch die großen Fashionistas modisch gekleidet sein. Im Angebot von VintyWomen sind bereits über 1.000 Kleidungsstücke von zahlreichen Designerlabeln wie beispielsweise Acne, Isabel Marant, Marc Jacobs und Armani. 

Zign: Ich bin absolut verliebt in die neuen Zign Schuhe. Für den Sommer gibt es hier nämlich cleane Cut-Out-Boots, sportliche Flatform-Sandalen oder Slingback Heels im Ethno-Look. Kurz gesagt wunderbar urbane Schuhsilhouetten und Schwarz & Weiß.

Image and video hosting by TinyPic

ASOS Tall: Im April startet ASOS Tall, der neueste Zuwachs aus dem ASOS-Angebot für spezielle Passformen.ASOS Tall wurde für Frauen mit einer Körpergröße ab 1,75 m designt und ist perfekt proportioniert für alle, die mit endlos langen Beinen gesegnet sind. Die Kollektion besteht aus 150 sorgfältig ausgewählten Stücken. Jeder Style ist handverlesen immer mit Blick auf längere Körpermaße. Röcke und Ärmel wurden um 3 cm, Kleider um 5 cm und Hosen um 10 cm verlängert, damit auch Frauen mit ein wenig Extra-Höhe in den neuesten Looks der Saison glänzen können. Ich bin super neidisch auf all die Frauen, die die Luft da oben schnuppern können und freue mich, dass es nun so eine Kollektion gibt!

14. April 2014

Daily Outfit: Sonne bitte geh´ nie mehr!

Image and video hosting by TinyPic
die aktuelle Wetterlage hat uns heute in Berlin einen super Tag spendiert! Sonne satt und Lisa natürlich zu warm angezogen! Das Wetter hat so Lust auf Sommer gemacht, sodass ich es kaum erwarten kann meine zahlreichen Sandalen zu tragen. Auch meine Kleidchen-Liebe habe ich wieder entdeckt und musste mir unbedingt ein Neues zulegen. Mein neuer Begleiter ist also das Pünktchen-Kleid, dass Oversize geschnitten ist und es so ermöglicht unendlich viel zu essen ohne das das Kleid spannt.
Image and video hosting by TinyPic
Aber seien wir mal ehrlich, so viel möchte ich gar nicht essen. Es ist schon so, so, so lange her, dass ich mich im Bikini so richtig wohlgefühlt habe und der Sommer steht ja schon quasi vor der Tür. Schade nur, dass ich nicht so vernünftig bin und verzichten kann. Stellt mir ein Stück Torte vor die Nase und ich werde es innerhalb von 3 Sekunden verschlingen. Zu Schokolade, Torte, Gummibärchen und Chips kann ich einfach nicht Nein sagen. Das die Traumfigur immer weiter in die Ferne rückt, ja, damit muss man sich vielleicht abfinden.
Image and video hosting by TinyPic
Ich bin mir aber sicher und ich glaube ganz fest daran, dass irgendwann der Tag kommt wo ich diese Dinge von dem einen auf den anderen Tag nicht mehr mag. Träumen muss ja noch erlaubt sein!
Image and video hosting by TinyPic
Solange wie ich aber nicht verzichten kann hülle ich mich dann aber lieber in süße Kleidchen. Leider hatte ich ja die Phase, in der ich mich so gut wie von allen meinen Kleidern getrennt habe und nun neu aufstocken muss. Fällt mir jetzt aber auch nicht so wirklich schwer.
Image and video hosting by TinyPic
Kleid: ASOS I Rucksack: Topshop I Schuhe: Marc o´Polo I Trenchcoat: Vero Moda

Wochenrückblick via Instagram - Keine Zeit für Nichts!

Image and video hosting by TinyPic
die Zeit zerrinnt in meinen Händen und ich weiß nicht wohin mit mir und wie ich noch alle Sachen irgendwie jonglieren soll. Komischerweise klappt es aber dennoch immer wieder das ich mir eine Auszeit gönne und schöne Dinge erlebe. Letzte Woche habe ich es leider nicht geschafft einen Wochenrückblick zu posten, aber dafür gibt es jetzt das Beste aus zwei Wochen. Es sind auch schon so viele neue Outfit Bilder geschossen worden und andere tolle Posts warten auch noch in der Pipeline. Ich hoffe ich schaffe es die alle im Laufe der Woche online zu stellen.
Image and video hosting by TinyPic
Ich habe mich vor einiger Zeit wahnsinnig über meine neuen Sandalen von Cat gefreut und fiebere schon darauf hin, sie endlich draußen anziehen zu können. Sie sind absolut bequem und passen so gut wie zu allem!
Image and video hosting by TinyPic
Heute wurde im Garten entspannt und lecker Gegrillt. Leider war es nicht schön wie am letzten Wochenende, aber ab und zu hat sich netterweise die Sonne gezeigt. Ausprobiert wurden auch die Tattoos von Tattoonie. Aktuell bin ich ja der Meinung, dass ich mir niemals ein Tattoo stechen lassen möchte, aber so temporär ist das Ganze, dann doch ganz lustig!
Image and video hosting by TinyPic
Neu bei mir eingezogen sind auch die Palladium x Atoms Schuhe, die im Dunklen leuchten können. ich bin ganz verliebt und schaue im Dunklen nur noch auf meine Füße!
Image and video hosting by TinyPic
Bei uns in der Agentur waren von Donnerstag bis Freitag Press Days und die Flamingo Dekoration war definitiv der Hammer! 
Image and video hosting by TinyPic
Letztes Wochenende haben wir dann auf den Mauerpark einen Stand reserviert und ich freue mich schon wahnsinnig bald mein ganzes Zeug loszuwerden. Die Stiefmütterchen haben pro Palette nur 1 € gekostet, da konnte man nicht Nein sagen.
Image and video hosting by TinyPic
Heute wurde dann auch noch der innere Schweinehund überwunden und es wurden ein paar Kilometer zurück gelegt. Auf der Suche nach meinem Laufsachen ist mir aufgefallen, dass ich für den Frühling Nachschub gebrauchen könnte. Ich brauche eine neue 3/4 Hose und ein paar farbenfrohe Laufshirts wären auch nicht verkehrt. Fündig geworden bin ich auch schon bei Mysportworld und habe mir ein paar Teile von Adidas bestellt. Aktuell ist mein ganzer Bestand an Laufklamotten von Adidas und ich bin super zufrieden mit den Sachen. Besonders glücklich bin ich derzeit ja mit meinen Laufschuhen. Geht es Euch auch so, dass wenn ihr neue Sportsachen habt, ihr gleich viel motivierter seid?

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...