25. November 2014

Daily Outfit: Ein bisschen Pariser Schick in Berlin

Image and video hosting by TinyPic
ich habe es noch nie getan, aber es gibt immer ein erstes Mal. Ich habe versucht mein Outfit, das ich für Euch am eisigen Wochenende festgehalten habe, von der neuen Kooperation zwischen evian und KENZO inspirieren zu lassen. Aber wie kam es eigentlich zu dieser außergewöhnlichen Kooperation der zwei Marken? evian und KENZO haben sich zusammen vorgenommen die Frage zu lösen wie denn ein verspieltes und geheimnisvolles Design aussehen soll. Ein Jahr hat die Zusammenarbeit angedauert und die Antwort auf die Frage wurde letztendlich gelöst und verwirklicht. Die KENZO Kreativ-Direktoren Carol Lim und Humberto Leon haben ihren eigenen, künstlerischen Blick auf evian geworfen und ein unverwechselbares Design kreiert. Inspiriert wurden Sie dabei wie auch in ihrer Herbst/ Winter Kollektion vom geheimnisvollen und anarchistischen anmutenden Werk des Künstlers und Regisseurs David Lynch. 
Image and video hosting by TinyPic
Prägende Motive der Kollektion und der Flasche sind gebrochene Muster, die die Idee von der Verschiebbarkeit der Elemente spielerisch aufgreifen. Die grafische Anordnung der Elemente hat eine ganz besondere Eigenschaft: Wenn die Flasche gefüllt ist, kann man einen Lupeneffekt beobachten. Der Blick auf den puren Inhalt der Flasche wird durch violette Fragmente und einen limettenfarbenen Streifen gekreuzt, wodurch es so wirkt, als sei die Flasche schief und leicht verzerrt. KENZO und evian haben beide ihren Ursprung in Frankreich und so wollte ich anlässlich der Kollaboration ein Outfit kreieren, dass dem gerecht wird.
Image and video hosting by TinyPic
An sich war es gar nicht so einfach zu sagen was denn nun wirklich typisch Französisch für mich ist. Nach kurzem Überlegen ist mir dann natürlich die Baskenmütze und die Baguette Stange unterm Arm eingefallen. Meiner Meinung nach dann aber doch etwas klischeebehaftet.
Image and video hosting by TinyPic
Viel eher ist für mich der Modestil Frankreichs eine Mischung aus bequem und schick, in der die Farben blau und rot nicht fehlen dürfen.
Image and video hosting by TinyPic
Also habe ich mich für ein Streifenshirt in Kombination mit rotem Lippenstift entschieden und für eine absolut bequeme Jeans. Für die dezente Portion Schick habe ich meinen langen camelfarbenen Mantel gewählt und meine heißbeliebte Tasche von Rebecca Minkoff ausgeführt.
Image and video hosting by TinyPic
Was haltet ihr von der Zusammenarbeit und wie gefällt Euch mein Outfit?
Image and video hosting by TinyPic
Mantel: Kiomi I Shirt: Comme des Garcons Play I Jeans: Topshop I Chelsea Boots: Melvin & Hamilton I Tasche: Rebecca Minkoff I Bilder: Felix Neumann
Image and video hosting by TinyPic
Seit  Mitte Oktober ist die neue Limited Edition von evian in ausgewählten Kaufhäusern wie dem KaDeWe, dem Alsterhaus oder dem Oberpollinger zu finden, ab Ende November auch im Shop von evian.
In Zusammenarbeit mit evian

24. November 2014

Wishlist - Schöner Schmuck

Image and video hosting by TinyPic
da sich Weihnachten so langsam aber sicher nähert, habe ich mir überlegt was ich mir denn wünschen könnte. Früher war ich nie ein großer Fan von Schmuck was vor allem daran lag, dass es mir nur möglich war mir eine Kette oder ein Armband von der schwedischen Modekette zu besorgen. Die Qualität war natürlich nicht wirklich toll und so haben sich die Schmuckstücke, die ich mir gekauft habe in eine Schmuckkiste zurückgezogen, in die ich nie reinschaue. Wenn ich allerdings echten Schmuck geschenkt bekomme möchte ich den am liebsten gar nicht mehr ausziehen. Obwohl echter Schmuck muss es gar nicht sein, es reicht auch wenn beim Modeschmuck die Qualität stimmt. Verliebt habe ich mich in die schönen Armbänder von Fossil, ich mag schon immer gerne Leder und in Kombination mit den goldenen Details machen sie einiges her. Besonders süß finde ich auch die schöne Kette von Marc o´Polo, die einfach nur herzallerliebst ist. Ich mag die Kombination von Silber und Gold, für mich die perfekte Kette für den Alltag. Die Uhren von Joop sind mir bisher nie aufgefallen und so war ich überrascht, dass es so viele schöne Modelle gibt. Besonders gefällt mir die Uhr mit grau/braunen Lederarmband. In Kombination mit dem rosegold, trifft sie genau meinen Geschmack. Wenn ihr auch noch auf der Suche nach schönen Schmuck seid oder etwas Tolles verschenken wollt, kann ich Euch den The Jeweller Shop ans Herz legen. Eines der Armbänder wird mit Sicherheit auf meiner Wunschliste landen. Wie gefallen Euch die Stücke?

21. November 2014

Casual Wednesday - Items of desire

Image and video hosting by TinyPic
Ich will es einfach bequem und einfach haben und dabei auch noch gut aussehen. Zu viel verlangt ist das glaube ich nicht, denn mit ein paar Basics im Kleiderschrank sollte das kein großes Problem sein.  Ich glaube bei Basics darf man ruhig tiefer in die Tasche greifen, wenn man es sich erlauben kann. Falls nicht gibt es aber auch günstige Alternativen zum Beispiel liebe ich die Hosen von Topshop, die kein großes Loch im Portemonnaie hinterlassen. Schönen Strick gibt es auch in jeder Preisklasse man hat nur die Qual der Wahl was es denn sein soll. Ich verliebe mich regelmäßig in schöne Strickteile und merke dann erst hinterher, dass ich 5 ähnlich anmutende Strickteile im Schrank habe, die alle grau sind. Vielleicht sollte ich mal zu beige, grün oder weinrot greifen? Über die Jahre habe ich es einfach nicht gelernt zu schauen was ich denn schon im Schrank habe und generell gefällt mir immer derselbe Schnitt und die gleich Farbe. Ist irgendwie immer so. Deswegen türmen sich auch die weißen Oberteile in meinem Schrank. Kommen wir aber zu etwas was ich noch nicht so wirklich habe und dabei handelt es sich um diese schönen Stiefeletten auf Ottoversand.at für den noch andauernden Herbst. Auch dieses Paar von Next ist in meinen Augen absolut perfekt. Ich mag die Struktur und die goldenen Details. Mit dem Schuh kann selbst ein sehr langweiliges Outfit im Handumdrehen aufmotzen. Damit die Schuhe aber nicht der einzige Eyecatcher sind gehört für mich ein schönes Pink auf die Lippen! Perfekt abgerundet wird das Outfit dann mit einer Bucket Bag! 

19. November 2014

Was Schönes für Drunter - The Sylvie Collection London Style

Image and video hosting by TinyPic
ich weiß nicht wie es Euch geht, aber ich vernachlässige immer wieder den Einkauf schöner Unterwäsche. Ganz schön ärgerlich wenn man dann mal etwas Schönes anziehen möchte, aber nichts da hat. Ich war es bisher einfach immer Leid, dass die Unterwäsche vom Schweden schnell an Form, Farbe und Halt verliert und sich mit der Zeit die Bügel vom BH in meine Haut bohren, weil sie durch den Stoff sind. Irgendwie war ich bisher immer geizig mehr für Unterwäsche auszugeben. Das man mehr Geld ausgeben muss ist aber gar nicht gesagt, denn in letzter Zeit habe ich sehr gute Erfahrungen mit der Wäsche von Hunkemöller gemacht. Ich habe mir letztens einen BH gekauft, der die Form meiner Brüste bestens unterstützt und auch super Halt bietet. Am liebsten will ich ihn gar nicht mehr ausziehen und ich wasche ihn zwischendurch nur immer wieder schnell mit der Hand, damit er über Nacht trocknen kann. Ich brauche wirklich mal Nachschub und da kommt mir die Sylvie Collection London Style gerade recht. An Sylvie sieht die ganze Kollektion einfach traumhaft aus! Schade das mein Körper noch! nicht so aussieht, aber das kann sich ja noch ändern. Besonders doll verliebt habe ich mich in den schwarzen Spitzenbody, er sieht einfach großartig aus und hat den perfekten Schnitt. So ganz alltagstauglich ist er dann aber doch nicht, dafür aber die vielen schönen Spitzen-BH´s. Die Kollektion ist seit dem 3.November bei Hunkemöller erhältlich und ich sollte schnell sein, denn sie ist limitiert. Inspiriert ist die Kollektion von der Modehauptstadt London und dem persönlichen Geschmack von Sylvie Meis. Wie gefällt Euch die Kollektion?

12. November 2014

Öfter mal was Neues ausprobieren - Wie wärs mit Yoga?

Image and video hosting by TinyPic
ich glaube mittlerweile habt ihr es mitbekommen, dass ich regelmäßig Sport treibe. Bisher bin ich beim Laufen im Tiergarten anzutreffen, beim Fahrrad fahren und im Fitnessstudio. Im Fitnessstudio trainiere ich meistens meine Ausdauer auf den Cardio-Geräten oder bin an den Geräten vorzufinden wo ich versuche ein paar Muskeln aufzubauen. Langsam bekomme ich aber Lust auch mal etwas Neues auszuprobieren. Ich hätte Lust mich mal beim Yoga zu versuchen und ich habe mich bei fitengo auch schon nach dem passenden Kurs für mich umgeschaut. 
Image and video hosting by TinyPic
Bild: Fitengo
Warum ich Yoga ausprobieren möchte? Yoga ist viel mehr als nur die Kombination von Entspannung und Anstrengung. Yoga verspricht ein gutes Körpergefühl, das zum allgemeinem Wohlbefinden beiträgt. Auch die Muskeln werden hier gestärkt und man kann der Flexibilität des Körpers arbeiten. Letztens ist mir eingefallen wie ich als Kind über alle Boller auf der Straße wie beim Bocksprung gesprungen bin. Mittlerweile traue ich mich das gar nicht mehr und irgendwie ist das schade. Aber zurück zum Yoga. 

Ich habe Euch mal ein paar tolle Fakten zusammengetragen wie man sich beim Yoga verändert.

1. Beim Yoga wird die Konzentrationsfähigkeit gesteigert. Das bedeutet, dass die Aufmerksamkeit auf einen Punkt gelenkt wird. Das klingt so einfach, aber im Alltag merkt man doch, dass das gar nicht so einfach ist. Ihr kennt es zum Beispiel wenn ihr Lernen wollt und Euch auf einmal alles ablenkt? 

2. Yoga müsste für mich eigentlich genau das Richtige sein, da ich unheimlich ungeduldig bin. Ich bin mit meinen Gedanken meistens schon wieder bei der nächsten Aufgabe und kann mich dem Moment nicht hingeben. Beim Yoga lernt man aber bewusst inne zu halten und sich auf seinen Atem zu konzentrieren. Man kann auch sagen, dass man beim Yoga sich selbst wahrnimmt und zur Ruhe kommt.

3. Wusstet ihr eigentlich, dass Yoga auch das Selbstbewusstsein stärken kann? Wenn man es erstmal regelmäßig zum Yoga schafft hat man die Möglichkeit seine innere und äußere Kraft, Gleichgewicht und Konzentration zu stärken. Auch durch stetige Verbesserungen in der Praxis, erhöht sich natürlich unser Vertrauen. Auf der energetischen Ebene, stärkt Yoga das Solarplexus-Chakra, welches Selbstvertrauen unterstützt.

4. Auch ein interessanter Vorteil vom Yoga ist ein geregelter Hormonhaushalt. Yoga ist dafür bekannt, dass gesamte System wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Wie genau das funktioniert ist etwas kompliziert zu erklären, aber bei Interesse findet ihr dazu einiges im Internet.

5. Ein weiterer Vorteil ist natürlich das schicke Yoga Outfit. Beim Yoga Outfit vereinen sich Bequemlichkeit und Funktionalität und sollte Yoga wirklich das Richtige für mich sein werde ich mir auch eine eigene Yoga Matte zu legen.


Image and video hosting by TinyPic

Das war aber noch lange nicht Alles. Yoga bietet noch viele weitere Vorteile und deshalb bin ich ganz versessen darauf endlich mal einen richtigen Yoga Kurs auszuprobieren. In meinem Fitnessstudio wird zwar auch ein Kurs angeboten, aber da es sich um Videokurse handelt, verspreche ich mir davon nicht so viel. Viel eher hätte ich Lust so in regelmäßigen Abständen einen kleinen Yoga Kurs zu besuchen. Eine gute Freundin von mir geht regelmäßig zum Yoga und schwört darauf. Sie meint immer, dass beim Yoga der Spruch "Mein Körper ist mein Tempel" absolut zutrifft. Leider wohnt sie auf der anderen Seite der Stadt und ihr Kurs ist mir dann doch etwas zu weit weg. Empfohlen hat sie mir die Seite fitengo. Dabei handelt es sich quasi um eine Suchmaschine für Yoga und Pilates Kurse in deiner Nähe. Hier kann man sich alle Yogalehrer und die Kurse anschauen und direkt buchen. Was ich besonders praktisch finde ist, dass man gezielt nach Wochentagen selektieren kann an denen man Zeit hat. Ob Hatha, Kundalini, Kinder oder Schwangeren Yoga hier findet ihr eine große Auswahl an Angeboten. Die Angebotsvielfalt wird sich bestimmt mit der Zeit sogar noch vergrößern. Ich bin dann mal dabei meine Yoga Sachen zu packen und freue mich auf meinen ersten Kurs. Geht ihr gerne zum Yoga, wenn ja könnt ihr etwas Tolles empfehlen?

11. November 2014

Geschenk-Ideen von Shinola

Image and video hosting by TinyPic
ich hoffe das es Euch schon klar ist, dass Weihnachten quasi vor der Tür steht. Ich meine "Hallo, wo ist bitte die Zeit hin?", hatten wir nicht eben noch Sommer und lagen am Strand. Na gut, den Sommer müssen wir wohl hinter uns lassen und die Weihnachtsleckerein mahnen uns schon seit Wochen uns endlich auf Weihnachten einzustellen. Ich gebe sogar zu, dass schon ein Weihnachtsgeschenk gekauft habe. Um Euch auch ein bisschen mit den Weihnachtsgeschenken auf die Sprünge zu helfen möchte ich Euch den tollen Shop Shinola vorstellen. Hier findet ihr einfach für jedes Familienmitglied oder die besten Freunde hochwertige Geschenke. Ich war zum Beispiel sofort hin und weg von den schönen Fahrrad. Okay, vielleicht eignet sich der Shop auch um sich selber zu beschenken. Das Fahrrad ist einfach perfekt und verdammt es ist dazu auch noch Rosa. Leider ist es nicht ganz günstig, aber ein gutes Fahrrad hat wohl einfach seinen Preis. Genauso schön finde ich die Uhren Shinola, egal ob für Frauen oder Männer. Das gradlinige Design gefällt mir besonders gut und mein Freund würde sich garantiert wahnsinnig darüber freuen. Wer nicht ganz so viel Geld ausgeben möchte, aber trotzdem etwas hochwertiges und originelles schenken will ist mit dem Sparschein bestens verdient. Es erinnert mich irgendwie an den Sportunterricht damals in der Schule und ist bestimmt nicht nur ein idealer Platz um Geld aufzubewahren, sondern auch noch eine tolle Deko.

Seid ihr auch schon auf der Suche nach passenden Weihnachtsgeschenken und kauft ihr eher auf den letzten Drücker.

4. November 2014

Spotted: Holiday 2014 Nike x Liberty Kollektion

Image and video hosting by TinyPic
ich bin schon seit langem Fan von den Kollaborationen von Nike und Liberty London. Drei Modelle aus vergangenen Kollaborationen haben es auch bereits in meinen Schuhschrank geschafft und ich denke das diese kleine Sammlung mit der Zeit auch noch erweitert wird. Pünktlich zum 1. November kam nun die zehnte Kollektion auf den Markt, die bisher nur exklusiv bei Liberty London erhältlich ist. Der historische Liberty-Print dieser Saison ist ein markantes botanisches Artwork, das von an Gebäuden empor rankendem Efeu inspiriert wurde. Bei genauerer Betrachtung dieser floralen Struktur, enthüllt sich ein subtiler Verweis auf die Vergangenheit, da einige Blätter Zeichen der Britischen “One Pound“-Banknote tragen. Zu der Kollektion gehört auch eine limitierte Auswahl an Apparel, die wie die Schuhe in zwei gedeckten, herbstlichen Farbvarianten erhältlich ist: Belmont Ivy Black und Belmont Ivy Burgundy. Die warme Burgundy-Kollektion umfasst die vier bekanntesten Nike Footwear Styles: Blazer Mid, Air Max 1, Internationalist und Air Force 1 Mid. In Kontrast dazu sind die drei neuesten Nike Innovationen aus dem Womens Footwear-Bereich in den kühleren Wintertönen des Black Prints erhältlich: Air Max 1 Mid, Internationalist Mid und Lunar Force 1 Sky Hi.

Ab dem 28. November findet man die Designs auch auf Nike und bei ausgewählten Nike Sportswear Händlern. 
Image and video hosting by TinyPic

Image and video hosting by TinyPic

Image and video hosting by TinyPic

Image and video hosting by TinyPic
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...